Ihr Themavom 27.10 – 01.11.2021   zum Artikel

Gemeinsam tindern mit Oliver Pocher

➚ stuttgarter-zeitung.de | 28.10.2021 | 14:55

Stuttgart - Sich über andere lustig zu machen zählt sozusagen zu den Kernkompetenzen von Comedians. Das gilt in besonderem Maße für Oliver Pocher , der am Mittwoch im Beethovensaal seine wegen Corona ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Mit Traute und Trautonium

➚ stuttgarter-zeitung.de | 01.11.2021 | 22:27
Nach der Ausnahmezeit durch Corona gelingt der Stuttgarter Oper mit „Lukullus“ eine Ausnahmeproduktion. Und der Beifall will am Montagabend gar nicht mehr aufhören.


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

➚ stuttgarter-zeitung.de | 31.10.2021 | 19:45
Wir haben gesehen: „Luna frisst oder stirbt“ mit den Kommissaren Janneke und Brix.


Mit Alfred Hitchcocks „Psycho“ fing alles an

➚ stuttgarter-zeitung.de | 31.10.2021 | 08:17
An Halloween haben messerstechende Mörder in Kino und Fernsehen wieder Hochkonjunktur. Ohne die Duschszene aus Alfred Hitchcocks „Psycho“ hätte es sie womöglich nie gegeben: warum 45 Filmsekunden alles entscheiden können.


Pianist mit romantischer Ader

➚ stuttgarter-zeitung.de | 29.10.2021 | 17:37
Der US-Amerikaner Kit Armstrong spielt in der Meisterpianisten-Reihe im Stuttgarter Beethovensaal neben William Byrd und Bach auch Mozart und Chopin.


Neues Opernhaus für Istanbul - Eröffnung

➚ stuttgarter-zeitung.de | 28.10.2021 | 16:33
Kulturpalast und symbolträchtiges Gebäude - das Atatürk-Kulturzentrum in Istanbul wurde abgerissen und neu errichtet. Nun wird das neue Opernhaus am Taksim-Platz eingeweiht.


Volksbühnen-Bewegung erinnert an jüdische Künstler

➚ stuttgarter-zeitung.de | 28.10.2021 | 13:25
Der Regisseur Martin Mühleis hat zur Feier von 1700 Jahren jüdischen Lebens in Deutschland einen Abend mit Lesungen und Musik konzipiert, der durch neun deutsche Städte tourt – an diesem Sonntag ist Station in Stuttgart.


1,91 Millionen Euro für eine attraktive Ortsmitte

➚ stuttgarter-zeitung.de | 27.10.2021 | 17:23
Die Stadt Stuttgart hat Pläne erarbeitet, wie die Wangener Ortsmitte rund um die historische Kelter attraktiver gestaltet werden kann. Das Vorhaben steht an neunter Stelle bei den Beratungen zum Doppelhaushalt. Wie stehen die Chancen?

Zu Seite: