Ihr Themavom 22.07 – 25.07.2021   zum Artikel

Eine Syrerin ergreift ihre Chance

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.07.2021 | 16:28

Stuttgart - Maya Hassan Zghaier ist ehrgeizig. Ende 2015 kam die Syrerin nach Deutschland. Sie floh vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land. Zwei Jahre war sie in der Türkei. Dann nutzte sie ihre Chance ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Wie geht es den legendären Marken?

➚ stuttgarter-zeitung.de | 24.07.2021 | 07:22
Moto Guzzi, Aprilia, Ducati, MV Agusta: Markennamen aus Italien, die vor allem Motorradliebhabern ein Begriff sind. Wie geht es den legendären Herstellern heute?


Bundesbankpräsident hält EZB-Beschlüsse für zu weitgehend

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.07.2021 | 20:32
Jens Weidmann hat den Beschlüssen des EZB-Rats nicht zugestimmt. Der Bundesbankpräsident sorgt sich um Glaubwürdigkeit. Und rechnet mit einer stark steigenden Inflationsrate.


Brüchiger Betriebsfrieden bei Coperion

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.07.2021 | 18:21
Der Maschinenbauer Coperion hat einen Streit um den ERA-Tarif vorerst beigelegt. Die Feuerbacher Beschäftigten müssen der Geschäftsführung Zugeständnisse machen und Abstriche hinnehmen.


Warum Küchen gefragt sind

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.07.2021 | 14:58
Der Pfullendorfer Küchenhersteller Alno ist insolvent, dabei verzeichnet die Branche steigende Umsätze und Aufträge. Doch Küchen könnten teurer werden – und zwar aus einem bestimmten Grund.


Seit September 2019 gelten diese Konditionen bereit

➚ fuldainfo.de | 23.07.2021 | 08:30
Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt ihre ultralockere Geldpolitik fort. Der EZB-Rat beschloss am Donnerstag unter anderem, die Zinssätze nicht anzutasten. Damit bleibt der Zinssatz der ...


Finanzspritze für eine günstige Arznei

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.07.2021 | 06:23
Das Start-up Eisbach Bio erhält vom Bundesforschungsministerium acht Millionen Euro, um ein erschwingliches Medikament für Infizierte auf den Markt zu bringen.


Die Notenbank bindet sich die Hände

➚ stuttgarter-zeitung.de | 22.07.2021 | 18:21
Die Europäische Zentralbank (EZB) legt die Latte für Zinserhöhungen unnötig hoch, findet Wirtschaftsredakteurin Barbara Schäder.

Zu Seite: