Nach Überfall in Wittenberg: Der Schreck sitzt tief

Vor 2 Tagen  Mitteldeutsche Zeitung

Die Angestellte eines Tabakgeschäftes wurde in Wittenberg mit einem Messer angegriffen, im Gesicht verletzt und zur Herausgabe der Tageseinnahmen gezwungen. Sie steht noch unter Schock. Der Inhaber hat nach der Tat bereits ... mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben