Massaker auf Flüchtlings-Boot: Lampedusa: 60 Menschen erstochen, 50 ins Meer geworfen

Vor 19 Stunden  Express

Sie wollten auf einem völlig überfüllten Boot aus Tunesien nach Italien fliehen. Auf der Überfahrt der 700 bis 800 Syrer und Afrikaner kam es zu einem unfassbaren Blutbad. 60 Flüchtlinge wurden erstochen, Dutzende über Bord ... mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben