Die Ärmsten stellen ihre Forderungen

Vor 11 Stunden  Neues Deutschland

New York. Die 48 ärmsten Länder der Welt wollen integraler Bestandteil der neuen Entwicklungsagenda werden. So müssten die Post-2015-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) stärker auf sie zugeschnitten sein, als dies bei den ... mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben