Regeländerung: Wieder fünf Motoren pro Pilot

Vor 2 Stunden  Dresdner Neueste Nachrichten

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone und die Teams haben sich bei den Motoren auf eine Regeländerung geeinigt. Statt vier Hybrid-Antriebseinheiten soll jeder Fahrer wie im vergangenen Jahr insgesamt fünf einsetzen dürfen, ... mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben