Erbgut-Risiko: Krankenkasse muss Sterilisation trotzdem nicht bezahlen

Vor 2 Tagen  Saarbrücker Zeitung

Empfängnisverhütung ist weitgehend Privatsache. Eine gesetzliche Krankenkasse muss deshalb die Sterilisation eines Mannes in der Regel nicht bezahlen. Das gilt auch, wenn die Gefahr von Schädigungen der Spermien besteht. mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben