Joschka Fischer: Frankreich nicht wegen Staatsverschuldung bestrafen

Vor 2 Stunden  Mitteldeutsche Zeitung

Im Streit um die hohe Neuverschuldung Frankreichs hat sich Ex-Außenminister Joschka Fischer auf die Seite der sozialistischen Regierung in Paris gestellt. Vorrang hätten Strukturreformen, damit die französische Wirtschaft laufe. mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben