Demonstranten stecken Rathaus in Mexiko in Brand

Vor 57 Minuten  Mitteldeutsche Zeitung

Fast einen Monat nach dem Verschwinden von Dutzenden Studenten in Mexiko haben Demonstranten das Rathaus der Stadt Iguala angezündet. Tausende waren zunächst aus Solidarität mit den Vermissten friedlich auf die Straße gegangen. mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:
Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben