Madrid im Wind des Waldes

Vor 17 Minuten  Neues Deutschland

Zehntausende Anhänger der spanischen Linkspartei Podemos haben in Madrid gegen die Sparpolitik protestiert. »Ja, es ist möglich!«, riefen sie beim »Marsch für Veränderung«. Man musste sich warm anziehen in Madrid. Denn trotz Sonne ... mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:

Kommentare (2)

  • von Baden ( 29.01.2015 09:42)

    Griechen

    Warum lasst ihr diese "neue" griechische Regierung nicht einfach einmal machen? Die reiten sich mit ihrer Politik wirtschaftlich weiter in ihren Scheiß. Ignorieren, zuschauen, wie sie jetzt endgültig den Bach runtergehen, aber die Schulden,die diese Götternation hat, mit allen Mitteln zurück fordern.Wen man sieht,was das jetzt für Nieten sind am Ruder einer Galeere ohne Segel, OH,JEH

  • von Lancelot ( 29.01.2015 02:21)

    EU Parlamentspraesident will Tacheles mit Griechenland reden

    Der Praesident sollte sich zurueckhalten bei seiner Tachelesrede.Tsipras sollte hart bleiben und sich nicht von der EU ueber den Tisch ziehen lassen. Es wird Zeit das einzelne Laender der EU auch mal die Stirn bieten und sich nicht alles gefallen lassen.Auch de Nichtteilnahme an Sanktionen gegen Russland ist zu begruessen,denn die EU weiss anscheinend nicht was das fuer ein Bloedsinn ist.

Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben