Bilder zum Thema

  • Die militärischen Fortschritte präsentiert die nordkoreanische Führung regelmäßig dem Volk. Foto: KCNA

    Die militärischen Fortschritte präsentiert die nordkoreanische Führung regelmäßig dem Volk. Foto: KCNA

    dpa

  • Ein südkoreanischer Bebenexperte zeigt den Ort des Tests. Foto: YONHAP

    Ein südkoreanischer Bebenexperte zeigt den Ort des Tests. Foto: YONHAP

    dpa

  • Guido Westerwelle sieht einen «eklatanten Verstoß» gegen Resolutionen des UN-Sicherheitsrats. Foto: Stephen Morrison

    Guido Westerwelle sieht einen «eklatanten Verstoß» gegen Resolutionen des UN-Sicherheitsrats. Foto: Stephen Morrison

    dpa

  • Ein Satellitenbild vom 18. Februar 2003 zeigt eine nordkoreanische Atomanlage. Foto: Space Imaging Asia/GeoEye

    Ein Satellitenbild vom 18. Februar 2003 zeigt eine nordkoreanische Atomanlage. Foto: Space Imaging Asia/GeoEye

    dpa

  • Nordkorea schockt die Welt: In Japan werden Sonderausgaben der Zeitung zum Nukleartest in Nordkorea verteilt. Foto: Franck Robichon

    Nordkorea schockt die Welt: In Japan werden Sonderausgaben der Zeitung zum Nukleartest in Nordkorea verteilt. Foto: Franck Robichon

    dpa

  • Ein nordkoreanisches Patrouillenboot nahe der Grenze zu Südkorea. Foto: Wu Hong

    Ein nordkoreanisches Patrouillenboot nahe der Grenze zu Südkorea. Foto: Wu Hong

    dpa

  • Durch einen Atomtest hat Nordkorea ein künstliches Erdbeben erzeugt. Foto: Yonhap

    Durch einen Atomtest hat Nordkorea ein künstliches Erdbeben erzeugt. Foto: Yonhap

    dpa

  • Kim Jong Un ist seit Dezember 2011 Machthaber in Nordkorea. Foto: KCNA

    Kim Jong Un ist seit Dezember 2011 Machthaber in Nordkorea. Foto: KCNA

    dpa

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:

Kommentare (1)

  • von Balduin ( 12.02.2013 09:27)

    Nordkorea

    Euer Nordkoreanischer Häuptling täte besser euern Humba Tuma Mumba Tanz zu tanzen,es stände ihm besser zu Gesicht. uns passe genau zu seiner Statur

Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben