Mieter in der Warteschleife

Vor 1527 Tagen  Westdeutsche Allgemeine

„Gute Geschäfte muss man pflegen“, wirbt die Berliner „Goal Property Management GmbH“ auf ihrer Internetseite. Das gilt scheinbar weder für die Objekte noch die Mieter, die die Hausverwaltung mit verschiedenen Niederlassungen in Deutschland ... mehr

Duplikate anzeigen 2 identische Meldungen von anderen Quellen

Vor 1527 Tagen  Westdeutsche Allgemeine

Vor 1527 Tagen  Westdeutsche Allgemeine

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:

Kommentare (133)

  • von Michael ( 10.10.2014 12:27)

    Was man so braucht

    Also wenn Ihr eine Wohnung bei Peloton (oder wie auch immer die sich in Zukunft nennen) mietet, braucht ihr folgendes:
    ein wenig Mut, eine Rechtschutzversicherung, einen Anwalt für Mietrecht und schlussendlich eine neue Wohnung bei einem Verein, der Euch nicht versucht abzuzocken :-) Dann wird alles gut.

  • von Vor Gericht gewonnen ( 30.09.2014 19:57)

    NRW

    Auch ich habe nach 3 Jahren Kampf den Rechtsstreit gegen Peloton/Goal gewonnen. Die schüchtern die Mieter/Ex-Mieter ein mit Androhnung von Inkasso/Gericht, man braucht viel Geduld aber es zahlt sich aus. Goal hat mich auch vor Gericht gezogen und der Richter hat nach 2 Minuten direkt gesagt, dass die Forderungen unberechtigt sind! Fazit: GEWONNEN!

  • von A. ( 26.09.2014 14:17)

    Bis zum Gericht

    Aus einer von Peloton ausgestellten fehlerhaften BK-Abrechnung, die 3 mal immer wieder fehlerhaft korrigiert, wurde, wurde ein Rechtsstreit, den die Firma Peloton gern vorm Amtsgericht austragen wollte - reine Maßnahmen zur Einschüchterung um Geld einzutreiben. Ich habe gewonnen!! Unbedingt dran bleiben und nicht einschüchtern lassen!! Diese Vermieter/Hausverwaltung sind Betrüger und kriminell!

  • von Gerecht Ungerecht ( 26.09.2014 10:08)

    Wird immer schlimmer

    HALLO LEUTE DIE GRUPPE IN FACEBOOK
    PELOTON/TREUREAL/GOAL

    BRAUCHT EUCH GEHT BITTE AUF DIE GRUPPE IN FACEBOOK
    DA SIND NOCH MEHR MIETER VON DEN WOHNUNGSVERWATUNGEN.

    SOGAR GESTERN WÜRDE EIN BERICHT IM WDR WUPPERTAL
    GESENDET ÜBER EIN HAUS IN BURSCHEID.

    KLICKT EUCH MAL REIN UND LIEST UND ZEIL EUERE ERFAHRUNGEN.

    LG

  • von offenleger 01 ( 24.09.2014 23:09)

    Drecksverein

    War dort tätig es war die hölle nur das machen was die verwaltung will die mieter haben keine rechte die verstehen nicht wer ihnen das tägliche brot einbringt last die finger von denen fort.

  • von GULA ( 16.09.2014 13:03)

    Mitarbeiter sind auch bei facebook

    09.2014-Immeo oder Pelotin, schlimmer geht’s nicht mehr. Briefe u. viele Anrufe laufen ins Leere. Die Ansprechpartner sind nie zu erreichen! Es wird nie zurück gerufen! Gibt es überhaupt die Mitarbeiter? Tipp: Schaut doch mal bei facebook nach!

  • von Rudi 2 ( 22.08.2014 13:49)

    Unnormal 1000%

    Lostau und Peloton wer dort hinzieht Schimmel, Schimmel, Schimmel Abzocke für Wohnungen im Standard 1965 und das ist nicht übertrieben bitte schaut die Wohnungen sehr !!! genau an fragt die Nachbarn lasst euch nicht von der Ruhe irritieren den ganzen Dreck den ihr seht bezahlt doppelt und dreifach der angebliche Hausmeister ist ein Günstling Bitte merken Lostau am Krankenhaus nie und nimmer

  • von Karlorio34 ( 05.08.2014 12:12)

    ABZOCKER-SCHWEINE ! ! !

    Es hat seit Jahren nicht 1 einziges Mal die JEA gestimmt!!!
    * Nicht zahlen!
    * Schriftlichen Widerspruch mit stichhaltigem Grund per
    Einschreiben absenden!
    * Dem Mieter-Schutz melden.
    * Sich schon mal an die BILD-Zeitung wenden. Diese BILD
    ist der beste RA.
    * Bei der Polizei diese Schweine-Fa der Trick-Betruegerei
    wehen anzeigen!
    All diese Punkte rigeros befolgen u abarbeiten!!! !!! !!!

  • von NRW ( 01.08.2014 07:00)

    Unbedingt Reagieren

    PELOTON IST GERICHTLICH GEGEN MICH VORGEGANGEN WEGEN ANGEBLICHEN MITRUECKSTAENDEN UND HABE DEN PROZESS GEWONNEN. VON LASST EUCH NICHTS GEFALLEN ZAHLT NICHT WENN ES NICHT BERECHTIGT IST, DAS GERICHT HAT NACH 5min. DIREKT GESAGT DAS DIE KOSTEN NICHT BERECHTIGT SIND UND ICH NICHT ZAHLEN MUSS.

  • von Peppy ( 25.07.2014 18:23)

    Nebenkosten Immeo/Peloton

    Zuletzt war mein Vermieter Immeo hinten im Garten pflegen wir alles selbst vorne kriegten wir bescheid wegen älteren nachbarn macht das ne Firma von 50€ zurück zu 120€ nachzahlen. Gefragt hat keiner hätte es mitgemacht. Jetzt haben wir an Peloton geschrieben wir wollen es selber machen mit den älteren das machen wir mit. Keine Antwort der Gärtner WelligeHecke meinte müssen trotzdem Zahlen!!! Krass

  • von Günter ( 21.06.2014 11:13)

    Wohnort

    Der Geschäftsführer Wohnt Herr Kümmerle Wohnt nicht in Berlin
    sondern In 74912 Kirchardt Salinenstrasse 68 könnt euch dort beschweren

  • von sascha ( 19.06.2014 23:55)

    selbe problem

    ja bei mir genau das selbe angeblich stimmt die iban nicht u die hätten ANGEBLICH NIE was bekommen seit die bei ketweller sind

  • von Nic ( 04.06.2014 15:46)

    Peloton Hausverwaltung

    Die schaffen es noch nicht mal einem einen gültigen Mietvertrag zuschicken, geschweige denn notwendige Bescheingungen. am Telefon lügen sie einem das Blaue vom Himmel herunter. Die schicken einem sogar eine Mahnung das man die Miete nicht bezahlt hätte, obwohl sie einem selbst diese per Email bestätigt haben. Vielen Dank auch, ich kann nur abraten!

  • von Nrw ( 17.05.2014 22:09)

    @Sascha

    Ich hatte den gleichen Fall nach Auszug plötzlich extremer Mietruckstand obwohl immer gzahlt habe. @Sascha kannst Du bitte detaillierter berichten was passiert ist?

  • von sascha ( 15.05.2014 00:17)

    oje

    so ein extremer drecks verrein immer miete gezahlt am dezember war das miterkonto im plus berreich obwohl ich gezahlt hab plötzlich 1600 euro in 3 monaten im MINUS bloss raus da !!! wenn die was wolln darf man nichts gegen sagen......... einfach ausgedrückt inkompetenter drecksverein mit abzock u verarsche lizens

  • von PIA DORTMUND ( 27.03.2014 22:14)

    Halbwegs erfolgreich

    Wir hatten die Miete gekürzt auf Grund der gerade geschrieben Mängel(in Absprache mit Abwalt) nach dem Auszug erfolgte zwar die Auszahlung der Mietkautuin aber es kam auch eine Forderungszahlung incl der nicht gezahlten Miete. Haben natürlich nicht gezahlt, da nach 2 Karlenderjahren, wenn DIE es nicht einklagen, rechtl kein Anspruch mehr auf Zahlung besteht! Denkt daran!!!!

  • von PIA DORTMUND ( 27.03.2014 22:10)

    Halbwegs erfolgreich

    Ich hatte hier bereits schon mal geschrieben. Ich habe gegen Goal bzw Peletin geklagt. Hatten Schimmelbefall im Schlafzimmer, Bad u schließlich auch Wohnzimmer. Und Vorgartenpflege nicht nachgekommen u trotzdem berechnet. Wie alle bereits geschrieben haben, passiert wenn überhaupt was nur mit Anwalt! Sind mittlerweile ausgezogen. Bitte wartet nicht u klagt sofort das zieht sich bei uns schon 2,5 J

  • von Sandra ( 18.03.2014 16:46)

    MIETKAUTION UND NEBENKOSTEN

    Hallo kann mir vielleicht einer von euch helfen an welche Adresse man die Peloton GmbH oder die englische Firma das KLAGE schreiben hin schicken kann????

    Um vielleicht eine Reaktion zu bekommen zwecks meiner MIETKAUTION UND mein GUTHABEN VON DER HEIZ UND NEBENKOSTEN ABRECHNUNG..

    Wäre schön wenn mir da einer von euch eine Antwort hätte....

  • von A. ( 06.03.2014 15:45)

    FINGER WEG!!!

    2 Jahre keine Reaktion auf Einspruch der viel zu hohen und fehlerhaften Betriebskostenabrechnung von 2011. Anscheinend wird in 2014 endlich mal der Schreibtisch in Berlin wieder aufgeräumt... Ein weiterer Einspruch wird nun mit einem Mahnbescheid, zu einer längst verzogenen Adresse zugestellt, beantwortet. Wird das Amtsgericht in Berlin denn nicht endlich mal aufmerksam auf diesen 'Laden'?????

  • von n.sch ( 10.02.2014 16:14)

    tb

    sweety19902010@hotmail.de

  • von N.Sch ( 10.02.2014 16:07)

    tb

    Schreibt mir eine email hab mich jetzt ans tv gewendet
    Um so mehr sich melden um so größer Chancen haben wir

  • von h ( 04.02.2014 19:01)

    immer das gleiche

    Die sind kriminelle
    Englische Unternehmen stecken ds hinter

  • von Biene Maja ( 23.01.2014 19:20)

    Klage eingereicht

    Wir haben Klage gegen die Peloton eingereicht. Unter anderem wegen:
    Schimmel, überhöhter und seit einem Jahr nicht nachgewiesener Nebenkostenabrechnung, Mietminderung, Kaution eingeklagt und und und... halte gerne jedem auf dem laufenden der was wissen mag. z.B. Ausgang des Prozesses, sowie was das Gutachten ergeben wird, wegen der Schimmelbildung...

  • von d.w. ( 21.01.2014 16:08)

    nie wieder

    absolute betrüger wollen für halbes jahr 1300 euro wo nur eine heizung an ist.wohnung ohne ende schäden miete innerhallb eines jahres 2mal angestiegen .reagieren auf nichts.die sandkästen werden nicht sauber gemacht ,haben am anfang viel versprochen und nichts gehalten.haubtsache die miete muss pünklich kommen.gott sei dank ziehen wir um im mai.abzocke ohne ende.

  • von Mieter ( 09.01.2014 21:46)

    Abschaum

    Wohne in Bremen bin vor 4 Monaten ebenfalls in eine Wohnung von Peloton eingezogen. Mein größter Fehler !
    Es stinkt im Aufzug nach Gras, nach Pisse und Alkohol. Es ist einfach eckelig.
    Wie ich auch von anderen Mietern zu hören gekriegt habe, dass hier sogar Prostutitionen seit einigen Monaten eine Mode ist, habe ich echt angst als junge frau ein und aus zugehen. Es wird nichts unternommen. Trauri

  • von Mieter II ( 26.09.2013 07:46)

    Nebenkosten

    Übrigens mein Kontakt zum Mieterschutzbund entstand durch eine Beratung bei der Verbraucherzentrale. Die Verbraucherzentrale hat Beratungen für 15,- € angeboten. Hierzu kam jemand vom Mieterschutzbund und meine Nebenkostenabrechnung überprüft.

  • von Mieter II ( 26.09.2013 07:42)

    Nebenkosten

    Ich zahle nicht gerne für das Mülltonnen rausstellen 7,50 €/Mon. oder für eine Treppenhausreinigung die gar nicht ausgeführt wird. In unser Wohnanlage werden auch viele Mieten von der Arge (Harz IV) gezahlt. Die Nachbarn sagen die Nebenkosten trägt ja die Arge also zahle ich. Schön dann zahle ich ja zweimal die erhöhten Nebenkosten. Einmal als Mieter und einmal als Steuerzahler.

  • von Mieter II ( 26.09.2013 07:37)

    Nebenkosten

    Während ich mein Sparbuch habe, haben die Nachbarn in den letzten Jahren teilweise Guthaben, da die Vorauszahlungen viel zu hoch eingestuft wurden. Guthaben die die Nachbarn bist heute nicht ausgezahlt bekommen haben. Mit dem Hinweis das die Guthaben verrechnet werden. Ich rate nur jedem seine Nebenkostenabrechnung vom Mieterschutzbund prüfen zu lassen.

  • von Mieter II ( 26.09.2013 07:31)

    Nebenkosten

    Die haben dann die Beläge angefordert. Auch ohne Erfolg. Natürlich habe ich seit 2007 auch die Erhöhung der Nebenkosten nicht gezahlt. Da alles sicherlich teurer wird habe ich die von Goal/Peleton gewünschten Erhöhungen auf ein Sparbuch eingezahlt, da man ja davon ausgehen muss, dass eventuell noch etwas nachgezahlt werden muss. Es hat sich eine beachtliche Summe gebildet.

  • von Mieter II ( 26.09.2013 07:25)

    Nebenkosten

    Bei Klartext ist es offensichtlich wie bei uns. Seit 2007 ist keine Nebenkostenabrechnung prüffähig. Ich habe die Vergleiche. Die Kosten für Grünpflege und Hausmeister haben sich bei uns verdreifacht. Erst habe ich selber die Beläge eingefordert. Ohne Erfolg. Ich bin dann in den Mieterschutzverein eingetreten. Kostet ca. 50,- bis 80,- € im Jahr.

  • von Klartext ( 23.09.2013 13:53)

    Nebenkosten usw.

    Genau so ist es. Wenn man übersieht,
    daß Pflege der Grünflächen berechnet wird, obwohl es keine Grünflächen am Haus gibt,
    daß plötzlich eine Treppenhausreinigung berechnet wird, obwohl dies schon seit vielen Jahren von den Mietern selbst gemacht wird und nicht im Mietvertrag steht,
    daß plötzlich neue zusätzliche Kosten für eine Hausmeisterkontrolle in der Abrechnung auftauchen
    daß . . . . . . .

  • von Mieter II ( 23.09.2013 08:43)

    von Mieter II

    Wenn man immer seine Nebenkosten bezahlt und nicht nachfragt und Belege für die Nebenkosten verlangt wird das wohl so sein. Ich halte die Peleton für reine Abzocke. Von einem Mieter der einen Vergleich hat, von einer vormals seriösen Verwaltung und nach einem Verkauf zu Treureal dann Goal und jetzt Peleton hat.Es werden Leistungen Abgerechnet die gar nicht ausgeführt werden.

  • von Mieter ( 19.09.2013 21:21)

    Nur gute Erfahrung

    Wohne seit 4 Jahren in einem Haus welches von Peloton (Goal) verwaltet wird.
    Ich fühle mich bei der peloton gut aufgehoben. Bei anrufen werde ich immer höflich behandelt und Mängel werden umgehen abgestellt. Ich bin zufrieden.

  • von Klartext ( 16.09.2013 14:01)

    An Mahnbescheid 3

    Der Beitrag vom 15.09.2013, 16:43 Uhr mit der Überschrift "Mahnbescheid" ist nicht von mir, von Klartext. Hat sich der Autor vermutlich verschrieben !

  • von Klartext ( 16.09.2013 13:56)

    An Mahnbescheid 2

    Goal wollte dann noch Kosten von mir ersetzt haben (Büropauschale, Gerichtskosten usw.) für die ursprüngliche 212€-Forderung, die sie dem Gericht nicht detailliert nachweisen konnten und deshalb zurückgenommen hatten.
    Habe mich halb totgelacht.
    Die wollten Geld für eine Forderung, die sie nicht nachweisen konnten !
    Mein Rückschreiben dann sinngemäß an Goal: Klagt es ein ! Ich zahle das nicht!

  • von Klartext ( 16.09.2013 13:47)

    An Mahnbescheid 1

    Etwa 2-3 Wochen. Dann kam ein Schreiben vom Gericht, daß Goal seine Forderung zurückgenommen hat (!), jedoch 16€ Zinsen will.
    Ich hatte die Kaution mit den letzten Mieten verrechnet (Mieten gekürzt). Der Vermieter kann jedoch die Kaution bis 6 Monate nach Auszug noch einbehalten. Und dafür wollte Goal Ausgleichszinsen haben. Das waren die (berechtigten) 16€. Also war alles in Ordnung.

  • von @Klartext ( 15.09.2013 16:43)

    Mahnbescheid

    Ich habe vor 4 Monaten gegen einen Mahnbescheid von Goal Widerspruch eingelegt und bis heute immer noch nichts gehört. Wie lange hat es bei Dir gedauert, bis Du was vom Gericht gehört hast?

  • von Klartext ( 12.09.2013 16:24)

    Nicht verrückt machen lassen 3

    10. Das hat mich insgesamt (mit Porto usw.) etwa 25€ gekostet.
    11. Dafür ist das Thema mit Goal erledigt ! ! !
    Übrigens: OHNE Rechtsanwalt für mich.
    .
    Falls allerdings die Goal-Forderungen zu recht bestehen, dann zahlen Sie halt. Auch die Goal-Rechtsanwälte zahlen Sie dann! Was ich richtig finde.

  • von Klartext ( 12.09.2013 16:19)

    Nicht verrückt machen lassen 2

    5. Falls Goal alles nachweisen kann dann zahlen Sie halt ! (Für Ihre "Dummheit" des Widerspruchs)
    6. Falls es Goal nicht kann legt das Gericht einen Streitwert fest.
    7. Bei mir: von 212,84€ Goal-Forderung auf 16,71€ gerichtliche Festlegung.
    8. Und Goal zahlt 90% aller (!) Kosten und ich nur 10% !
    9. So stehts im Urteil - und ich habe die paar € gezahlt.

  • von Klartext ( 12.09.2013 16:13)

    Nicht verrückt machen lassen 1

    Also:
    Wenn diese Goal-Rechnungen SICHER falsch sind:
    1. Nicht zahlen
    2. Gerichtlichen Mahnbescheid / Zahlungsbefehl abwarten
    3. SOFORT widersprechen und bei dem Widerspruch wenigstens EINEN stichhaltigen Grund nennen. Einfach so widersprechen ist Blödsinn.
    4. Dann verlangt das Gericht von Goal einen Nachweis, wie sich diese Forderungen zusammensetzen.

  • von von Chemnitz ( 10.09.2013 23:00)

    ??

    Lest mal unter : http://www.ftd.de/finanzen/immobilien/:cerberus-auf-einkaufstour-heuschrecken-entdecken-deutschen-haeusermarkt-wieder/70020353.html

  • von PatrickH ( 09.09.2013 12:53)

    Nochmal Glück gehabt 3

    Schäden sind generell -unabhängig davon, wer diese zu verantworten hat (also auch Vermieter) - vom Mieter zu regulieren. Ferner ist der Vermieter nicht verpflichtet, zu modernisieren. Zusätzlich zum MV gibt es einen weiteren Vertrag zwecks Lüften "möglichst 4 mal täglich Stoßlüften". Als Arbeitnehmer ist das schon schwierig, wenn man sich nicht für nachts nen Wecker stellt.

  • von PatrickH ( 09.09.2013 12:48)

    Nochmal Glück gehabt

    Es ist schon interessant zu lesen, wie die Machenschaften der Peloton Hausverwaltung GmbH sind.
    Ich stand selber vor der Entscheidung, ob ich eine Wohnung dieser Firma anmiete. Nachdem ich den Mietvertrag erhalten habe, bin ich zu dem Haus gefahren, um mit den Mietern zu sprechen, wie die Hausverwaltung etc. drauf ist. Angeblich sollten 7 Wohnungen belegt sein, leider öffnete keiner die Tür ...

  • von Remscheid ( 06.09.2013 14:04)

    Nicht zurückblicken.....

    ....beim wegrennen aus den Häusern der Howten Ltd.!!!!
    Meiner Meinung nach alles Verbrecher mit Engelsgesichtern, solange sie einem die Immobilie vermieten wollen. Sobald man drin ist und rund 5000 Euro für die Innensanierung rausgehauen hat, gilt plötzlich keine Absprache mehr von Seiten des Vermieters. Wasserschaden durch Fassaden- & Terassenmängel! Reparaturen werden seit 15 Monaten verzögert!!

  • von Michael ( 28.08.2013 10:18)

    Peloton ehem. Goal

    Es bleibt derselbe Abzockerverein. Meine Kaution wird einfach einbehalten und ich bekomme unfassbare Rechnungen von denen. Das ist schon grotesk...wird wohl auf einen Gang zum Anwalt hinauslaufen. Gut, dass ich ausgezogen bin.

  • von Anja ( 23.08.2013 20:47)

    Alle zusammen tun

    Wieso tuen wir uns nicht alle zusammen und kämpfen gemeinsam gegen den Verein? Hatte denn einer schon vor Gericht was erreichen können?

  • von Genervter Mieter ( 15.08.2013 13:28)

    Für Klartext

    wenn man die Nerven behalten will muss man aber auch gut vorbereitet sein. Sprich Schriftverkehr mit Einschreiben. Mängel an mahnen und Nachfristen setzen. Bei uns gehr es bereits um mehrere tausen Euro. Sowas kann man nur mit der Mieterschutzbund durch ziehen. Heute habe ich erfahren das die Häuser an die HT ImmoInvest GmbH aus Köln verkauft wurden. Hoffentlich ein besserer Verein.

  • von Klartext ( 14.08.2013 22:56)

    Kaution

    Zu Punkt 8 und 9 meines Textes vom 03.08.2013:
    Heute kam die Rechnung vom Gericht.
    3,58€ (drei komma fünf acht).
    Zahle ich gerne, da damit der Spuk erledigt ist.
    Man muß nur Nerven behalten !

  • von löffelmeier ( 13.08.2013 15:36)

    BETRUG

    ICH BIN SEHR ÜBERRACH DAS WIEDER DIE GLEICHE GOAL IST DAS IST DIE MIETER ZUVERACHEN SIE HÄTTEN HIER ALLES VERKAUFT DAS STIMMT NICHT ;DAS IST DER GLEICH MIST WIE GOAL

  • von Uhlmann ( 06.08.2013 00:22)

    Unbedingt Schutz suchen

    Chemnitz, bin ausgezogen!!! Was hier mit Menschen "Mietern" gemacht wird ist ein Verbrechen! Ich bestätige die Kommentare! Viel Chancen sehe ich nicht, außer die öffentlichen Medien nehmen sich dem Thema an!
    Was tun: Protokoll führen (Datum, Uhrzeit, Zeugen, Fotos, Polizeieinsätze)/ den Schriftverkehr gut geordnet Aufbewahren und in den Mieterschutzbund eintreten/nicht wohnen bleiben !!!!!!!!!!!!!

  • von Saarland ( 05.08.2013 23:32)

    endlich was tun

    Hallo mir müssen endlich was gegen diese firma schickt mir euer e-mail sweety19902010@hotmail.de
    Ich werde zur presse gehen und gegen diese firma vorgehen
    Habe heute meine betriebsrechnung bekommen und soll für 46 tage 87.25 nach bezahlen das ist ein Witz

    Um so mehr Leute um so bessere chancen
    Also schreibt mir

  • von Klartext 3 ( 03.08.2013 14:34)

    Kaution

    10. Da ich den Rechtsvertretern von Monton Ltd (Nachfolger von Goal) nicht traue: keine Namensnennung hier. Wer mit solchen Jobs (ohne mit der Wimper zu zucken sogar an das Gericht falsche und frei erfundene Zahlen übermitteln !) seine Brötchen verdienen muß dem traue ich nahezu alles zu.
    11. Vor etwa 3 Jahren drohte Goal mit Inkassounternehmen. War ebenfalls einfach erledigt (=NICHT reagiert !)

  • von Klarttext 2 ( 03.08.2013 14:21)

    Kaution

    6. Die ursprüngliche Goal-Rechnung betrug (UNDURCHSICHTIGE !) 297,14 €
    7. Vor etwa 2 Wochen: gerichtliche Vorschlag, 16,17€ statt 297,14€. Goal hat dem zugestimmt.
    8. Gerichtskosten: 10% zahle ich, 90% Goal (so stehts im Urteil). Streitwert laut Urteil: 16,17€.
    9. Dem Urteil habe ich zugestimmt.
    .
    Nachsatz: Goal/Rechtsanwälte sind bei Gericht bekannt und ein "rotes Tuch" bei den Gerichten.

  • von Klartext 1 ( 03.08.2013 14:09)

    Kaution

    1. Keine Einzugsermächtigung für Miete und Nebenkosten an Goal bzw. deren Nachfolger.
    2. Bei Auszug die letzte(n) Miete(n) mit der Kaution verrechnen (=entsprechend einbehalten).
    3. Alle Mahnungen/Schreiben der Goal-Rechtsanwälte einfach ignorieren.
    4. Warten (mit starken Nerven !) bis gerichtlicher Zahlungsbefehl kommt.
    5. Einspruch gegen den Zahlungsbefehl bei Gericht einlegen.

  • von Lina Düsseldorf ( 29.07.2013 20:21)

    Klagen

    Die Verwaltung Peloton früher Goal macht Fehler in Abrechnungen, bringt für berechneten Preise keine Leistung, wir Mieter wehren uns dagegen und sind jetzt die Beklagten!
    Kann man sich nicht mit Betroffenen zusammen tun und eine Streigenossenschaft gründen, um diesem Unrecht endlich mal Einhalt zu gewehren? Wer hat Erfahrung mit Justiza?
    Gruß aus Düsseldorf

  • von Müller ( 04.07.2013 15:59)

    Hände weg von Peloton Hausverwaltung früher Goal property management

    Überhöhte Betriebskosten, schimmelige Wände, Ratten im Keller, Sachbeschädigung, Mieter, die keine Tages- und Nachtzeit kennen. Krach- Geruchs- und Lärmbelästigung rund um die Uhr. Die Polizei kommt ständig wegen nächticher Ruhestörung und lautstarker Streitereien aus der Wohnung. Die Peloton macht nichts - niemand ist erreichbar - Im Haus in Dortmund herrscht Terror und Nervenkrieg pur !!!

  • von saarländer ( 24.06.2013 10:31)

    kümmern sich um nix

    Wohne seit ca einem jahr da und keine klinge funktioniert Außentüre bzw Haustür ist nicjzaabschließbar Schädlinge sind im hausflur mangelhafte Hygiene im hausflur
    Und vermieter kümmert sich um nichts einfache eine Frechheit

  • von Aus Essen ( 17.06.2013 21:45)

    @Essen

    Ich habe auch ein Schreiben vom Mahngericht bekommen, die sind so dreist und versuchen mich im Moment vor Gericht zu ziehen. Vor 2 Jahren ausgezogen, 1 1/2 Jahre lag der Fall beim Mieterschutzbund, fast nie haben die auf ein Schreiben reagiert, dann zuletzt dreistes Schreiben vom Mahngericht bekommen, direkt natürlich Widersprochen nun muss ich warten was passiert

  • von ESSEN ( 17.06.2013 03:47)

    Ergebnisse???

    Auch ich habe schlechte Erfahrungen gemacht und war beim Anwalt. Bei all den Negativ-Berichten hier:

    HAT DENN IRGENDJEMAND MAL WAS ERREICHT? ERGEBNISSE VOM ANWALT/GERICHT ETC... ????? Auch solche Berichte wären hier mal hilfreich.

  • von Ludwig M. ( 04.06.2013 21:52)

    Peloton Hausverwaltung und Kaution

    Finger weg von dieser Verwaltung! Ich habe 2010 gemietet, ich habe kernsaniert, alles selbst gemacht und viel Geld investiert. Ich hatte zum Teil unerträgliche Mitmieter, einen Hauswart der nur Datum eingetragen hat und habe horrende Nebenkostenabrechnungen. Ich habe 10 Kreuze gemacht als ich da raus war und rate jedem ab, zu dieser Abzockerfirma zu gehen! Keiner erreichbar, keine Antwort auf Post

  • von NRW ( 06.05.2013 18:37)

    Erfolg?

    Hat einer von Euch denn bereits Erfolg gehabt und gerichtlich gegen die Peloton/Goal einen Prozess gewonnen?

  • von Anja ( 03.05.2013 09:39)

    Kontaktdaten Pelton

    Ich warte auf meine Kaution von Goal, sind die Kontaktdaten von Pelton die gleichen?

  • von von Leipzig ( 04.04.2013 12:50)

    Nie Goal/Pelon verwalt.Wohnung anmieten

    keine Antwort auf Widersprüche wegen zu hoher BK/HK 2009 und 2010 erhalten. ungerechtfertigte Kündigung wegen angeblicher
    Mietrückstände 2011/2012 erhalten. Bis heute keine Endabrechnung für Mietvertrag erhalten. Hände weg von Anmietung! Andere Hausbewohner haben auch nur Ärger.
    Altmieter werden mit nicht nachvollziehbaren BK/HK-Abrechn. vergrault. Schimmel in den Außenwohnungen!

  • von Berlin ( 03.04.2013 16:07)

    Unfreundlich, Reparaturen verschleppt.

    Seit zweieinhalb Jahren wohnen wir in einem von Goal/Peloton verwalteten Haus, welches irgend einer englischen Limited gehört. Das übliche Konsrukt der Finanzhaie.
    Gleich bei Übernahme Schädne an einem Fenster gemeldet. Trotz mehrmaligem Nachhakens und jeweiligne Versaprechungen, dass sich eine Firma bei uns melden werde, ist die Sache immer noch nicht rapariert. Unfreundlich am Telefon.

  • von Neumieter1 ( 29.03.2013 18:57)

    Peloton Chemnitz

    Hallo,

    bin seit seit kurzem Neumieter bei Peloton und kenne nur den Hauswart und den Makler muss aber sagen beide sehr kompetent undnett haben auch einiges möglich gemacht. Wenn die Hausverwaltung auch so arbeitet dann fühle ich mich dort wohl!

  • von Rutzi ( 12.03.2013 20:12)

    zur Kaution

    Hätte ich die Chance, würde ich die 3 letzten Mieten behalten und dann haste keinen Ärger mehr. Sie werden evtl mit Inkassounternehemen drohen, aber....

  • von XervoN ( 10.03.2013 23:23)

    Miete einhalten?

    Ich bin NOCH Mieter bei der Goal bzw. Peloton, nach 1 Jahr nach meinem Einzug und mit Druck vom Mieterschutzbund haben die Mängel Ansatzweise beseitigt. Wenn ich lese das die Kaution auf sich warten lässt kann ich die Miete einbehalten in der Höhe wie ich die Kaution hinterlassen habe?? Will mein Geld ja haben bei Auszug in 3 monaten

  • von Rutzi ( 10.03.2013 17:45)

    gleich negative Erlebnisse

    Wohne in Stralsund, bin vor gut 1 Jahr ausgezogen-immer noch keine Mietkaution zurück. Keiner auf keinem Weg erreichbar. Hab jetzt Termin beim Anwalt. Mit BK-Abrechnung d.Gleiche-überteuert, Mieterhöhung... Bloß nicht einziehen bei denen!

  • von Brigitte aus Remagen ( 04.03.2013 22:13)

    GOAL Meckenheim

    Hat jemand Erfahrung mit Goal in Meckenheim? Meine Tochter hätte gern eine Wohnung dort. Aber wenn ich das alles so höre!!!

  • von pusteblume ( 01.03.2013 11:29)

    Anwalt und Presse, das wirkt

    Ja, alles gehabt, Schimmel, super hohe Nebenkostenabrechnung, nie ein Ansprechpartner... usw... Was hilft? Anwalt, Mieterschutzbund und Presse! Presse, Internet, etc. werdet kreativ und wehrt euch.

  • von Entnervte ( 23.02.2013 21:30)

    in chemnitz ist auch nichts i.O.!!!

    Vor 2 jahren ausgezogen, keine Kaution zurück, Forderungen von 600 Euro Nebenkosten. miete gekürzt wegen schimmel. Unsere Heizung wurde versetzt, damit WIR die verschimmelte Wand trockenheizen!!! Was für ein schwachsinn! Jetzt nach 2 Jahren fordern sie extra noch 400 euro Miete zurück.
    wenn man jemanden erreicht, dann benimmt er sich unsachlich, arrogant. Kann nicht mehr!

  • von Auszieher ( 11.02.2013 15:12)

    Peloton Goal

    Leute, wenn ich das hier so lese fühle ich mich wie zu Hause. Mit Goal und jetzt Peloton nur Trödel. Gott sei dank kann ich ausziehen. Nebenkostenabrechnungen immer gigantisch hoch, weil die Hausmeisterkosten absurde Zahlen hatten und diesmal erhalte ich was zurück aber ihr dürft nicht glauben, dass die was überweisen. Anrufen?? Keine Chance.Immer Ärger bei Schimmel, weil angeblich eigene Schuld.

  • von Mary ( 08.02.2013 15:22)

    Warte auf Kaution

    Ich warte nun seit ca 9 Monaten auf meine Kaution und dort ist niemand erreichbar :(
    Bekomm ich mein Geld etwa jetzt mint mehr zurück?
    Was ich hier so gelesen hab, sieht es wohl schlecht aus.

    Was mache ich denn jetzt?!

  • von radiomücke ( 06.02.2013 09:09)

    Gute Erfahrung mit HV

    Hallo, ich höre des öfteren von den Problemen mit Goal bzw jetzt Peloton. Aber selber kann ich nichts negatives sagen. Ich bewohne seit über 2Jahren eine Wohnung von Peloton in Chemnitz. Alle Mängel bei Einzug wurden innerhalb kurzer Zeit behoben. Sehr nette Hausverwaltung...Es wird sich sogar bedankt wenn man sich über störende Nachbarn beschwert...zum Erhalt des Hausfriedens beiträgt.

  • von xx ( 04.02.2013 13:37)

    PELOTON / GOAL

    düsseldorfer, auf welcher str habt ihr gewohnt??

  • von nrw ( 04.02.2013 09:55)

    Mieterkonto Geld abgezockt

    Hat evtl jemand die gleichen Erfahrungen wie ich gemacht?

    Auf mein mieterkonto hat jemand drittes Zugriff macht und monatelang schön Geld abgebucht. Ich selbst habe dort keinen Zugriff drauf da ich ja nur einzahlen kann. Lt. Goal hab ich angeblich die Abbuchungen verursacht was totaler Unsinn ist. Gibt es bei euch auch einen ähnlichen Fall? Fall liegt beim Anwalt!

  • von krefeld ( 01.02.2013 22:31)

    nehmt euch direkt ein anwalt

    nach einem wasserrohrbruch nach 10 tagen hatten wir erst ein genaueres auge für alle sachen ..schimmel..nicht Isolierte rohre und fenster..in den anderen wohnungen waren schimmel schäden vom feinsten....wir haben direkt ein anwalt genomm...ihr müsst direkt handeln...und nicht monate lang alleine kämpfen ..und wenn ihr kinder habt dann bitte erst recht mit anwalt....und hütet euch vor Assindia!!!!!

  • von Sebastian ( 01.02.2013 19:34)

    Rechtsstreit?

    Kann all das nur bestätigen. Meine NK-Abr. stinkt zum Himmel....
    Bei all diesen Kommentaren hier.... Hat denn jemand schonmal was erreicht? gerichtlich? Über den Anwalt? Man liest immer nur, dass alles Mist ist, aber gab es schonmal echte Erfolge?

    Wendet euch an die Presse, am besten TV. Jetzt nicht Kopfschütteln, nur wer handelt kann was erreichen!!! Meine Mail an SAT1 ist raus!

  • von Daniel ( 29.01.2013 18:49)

    Ich

    Hallo Leute mein Name ist Daniel und ich Wohne in Nordhausen (Harz). Wir wohnen schon drei jahre in einer wohnung der schon obengenanten Verwaltung. wir Haben im dez. der Letzten jahres die erste Neb.kost.abr. bekommen nach mereren Briefen habe ich keine antwort bekommen. jetzt ziehe ich aus und behalte die letzten beiten Monatsmiten ein, scheiß auf die kaution.

  • von aus Mülheim/Ruhr ( 12.01.2013 00:46)

    Auszug - und kein Ende !

    Vor knapp 2 Jahren ausgezogen.
    Zwischenzeitlich (nach jeweiligen Einsprüchen) 4 Schlußrechnungen über Nebenkosten usw. mit jeweils anderen Beträgen !
    Gestern kam ein gerichtlicher Mahnbescheid mit einem neuen Betrag, dem nun Fünften ! ! !
    Ich habe hier im Netz gelesen, daß manche auch 5 Jahre nach einem Auszug aus der Wohnung immer noch keine Ruhe mit Goal haben.

  • von Jenny ( 11.01.2013 13:37)

    Noch Glück gehabt...

    Wenn ich hier so lese, was hier abgeht, bin ich froh das ich ausgezogen bin. Ich durfte auch 250€ nachzahlen, Mieterhöhung gab es auch - aber immerhin hatte ich innerhalb eines Monats meine Kaution wieder.. Und heute, ohne irgendeine Information, hatte ich 50€ auf meinen Konto von Peloton Hausverwaltung. Musste erstmal googlen wer das überhaupt ist. Irgendwelche Umschlagsrechnung ich freu mich.

  • von aus Siegen ( 09.12.2012 17:39)

    Goal jetzt Peloton warum?

    Ganz einfach: Der Ruf ist bundesweit ruiniert; ein neuer Name muß her!

  • von Empörter Düsseldorfer ( 06.12.2012 11:22)

    GOAL jetzt PELOTON

    Seit 5 Jahren im Widerspruchsverfahren wegen überteuerten und fehlerhaften Nebenkostenabrechnungen. Angefangen von Treureal GmbH.
    Forderungen Betriebskostenerhöhungen von mehreren tausend Euros. Mahnungen mit Kündigungsandrohung!
    Jetzt ändert GOAL Property Management GmbH einfach Ihren Namen in PELOTON Hausverwaltung GmbH!
    Ist das alles noch rechtens?

  • von ich ( 04.12.2012 14:35)

    nebenkosten abzocke

    wohnen schon 5 jahre dort haben letztes jahr 170 euro nachgezahlt was alles noch ok ist aber dieses jahr sollen wir 1105 nachzahlen und die miete wurde um 115 euro erhöht meine kosten heizung warm wasser habe ich noch ein gut haben von 2 euro und hausmeister reinigung innen wie ausen ist extrem in die höhe gestiegen müll ist gleich geblieben liegt alles beim anwahlt nicht mit mir

  • von Schwer enttäuscht ( 27.11.2012 14:16)

    Nicht nur Mieter werden abgezockt

    Nicht nur mit Mietern wird so umgegangen.......sondern auch mit Mitarbeitern und die die sich für die GOAl sehr eingesetzt haben...................dann kommt einfach die Kündigung!!!

  • von Dessau ( 21.11.2012 20:51)

    Nie wieder GOAL

    ICh kann von GOAL auch nur abraten...hat man Probleme wird man allein gelassen....

  • von aus Essen ( 15.11.2012 07:23)

    Nebenkosten Explosion

    Für meine letzten 5 Monate die ich bei Goal gewohnt habe soll ich doch tatsächlich 400euro nachzahlen, obwohl ich weder geheizt habe (berufstätig). Ich kann jedem nur raten die NK-Abrechnung direkt prüfen zu lassen und dagegen zu widersprechen, meine Unterlagen liegen jetzt bereits seit 1 1/2 Jahren beim Anwalt auf Schreiben werden nicht reagiert und Mietkaution wurde auch weiter einbehalten....

  • von Boy ( 31.10.2012 22:56)

    GOAL PROBLEM

    Hi PIA komm aus Essen hab gleiche Problem mit Goal hab holtzfenster haben mir vor jahren versprochen die fenster auszutaushen wohnung verschimmelt überzahlun von neben kosten nicht bekommen (GOal kein interesse an allem) mitte kommt pünktlich ist gut rest geht den am a... vorbei.

  • von Düsseldorf ( 12.10.2012 11:59)

    Abzocke, so weit das Auge reicht...

    Meine Mutter soll seit 2008 für 45qm jedes Jahr ca. 500,-€ nachgezahlen!!! Dazu noch diverse Mieterhöhungen, die keiner nachvollziehen kann. Jetzt ist ein Schreiben eingetroffen, Sie soll über 3000,-€ für die Jahre 2008-2012 bezahlen! Alles liegt seit Jahren beim Mieterbund, Goal hat sich all die Jahre nicht zu den Nebenkostenabrechnungen geäußert.

  • von Maria ( 28.09.2012 22:20)

    Kaution einbehalten und nebenkostenabrechnung extrem hoch

    Erst haben wir noch GELD WIEDER bekommen und seit gOAL die nebenkostenabrechnung macht sollten wir über 450€ nachzahlen!wir haben einspruch eingelegt und keiner hat darauf reagiert. nach 2 jahren kam jetzt eine erneute zahklungsaufforderung, wobei die nebenkostenabrechnung falsch aufgestellt wurde. unsere kaution haben wir ebenfalls noch nicht zurück erhalten u wir sind 8/2010 ausgezogen

  • von MICHAEL.K ( 04.09.2012 17:57)

    GOAL SIND GROßE BETRÜGER

    Wir haben nun schon 4 Jahre Betriebskostenabrechnungen in Höhen von 1700,- 1600,- 1250,.1500,. Euro die wir nachzahlen sollen. Immer wieder haben wir Wiederspruch eingelegt. Goal hat bis heute nicht reagiert. Ich mache drei große Kreuze wen ich aus diesem Drecksverein raus bin.

  • von paul ( 30.08.2012 18:29)

    Mietkaution

    achtung , wenn Ihr eure mietkaution bezahlt habt hebt bitte den Einzahlungsbeleg gut auf. meine mutter ist 82 und wohnt seid über 10 jahren in einer altesgerechten wohnung.jetzt soll sie ihre kaution nachweisen.
    arogante sachbearbeitrerin ist es egal.so werden alte leute sogar nach ihrem tod noch abgezogt .die hinterbliebenen müssen dann mit der firma ärgern , wohnung renovieren ohne kaution.

  • von Michael ( 28.08.2012 08:38)

    Nie wieder GOAL

    ich war auch einige Jahre Mieter bei GOAL und kann nur sagen: Spart es Euch. Ihr spart Nerven und Geld!!! Hanebüchene Nebenkostenabrechunungen, das Haus verkommt und die vermieten an unzumutbare Mieter. Fürchterlich!!!!

  • von hansi ( 17.08.2012 00:01)

    Mietvertrag

    Gute Seite hier. Hatte vor, bei Goal property anzumieten. Jetzt nicht mehr.

  • von Pia ( 20.07.2012 13:51)

    Goal Dortmund Schimmelprobleme

    Wer hat bei Goal gewohnt oder wohnt noch dort und Probleme mit Schimmel gehabt? Bitte melden es ist sehr wichtig!!! Vielen Dank!

  • von NRW ( 12.07.2012 07:31)

    Nie wieder Goal

    Bin seit 1 Jahr nicht mehr Mieterin der Goal und bin bis heute noch im Rechtsstreit mit denen, telefonisch sind die nie zu sprechen, auf Briefe reagieren die nicht. Am besten alles direkt dem Anwalt übergeben und den alles machen lassen (bei dem Mieterschutzbund sind die bereits bekannt).

  • von aus Lostau ( 11.07.2012 23:02)

    Bloß nicht Goal

    Wir haben eine Nebenkostenabrechnung von 1400euro
    für einen Monat bekommen
    waren gerade eingezogen,Schimmel an den Wänden einfach übergepinselt
    keine Dämmung, Hornissen-Nester,Wasserschaden an der Decke übergepinselt,keine Ansprechpartner,bloß finger weg
    unf

  • von Siegen ( 06.07.2012 23:16)

    Zusatz zu Jammern über Goal

    Den v. g. Artikel schrieb ich aus eigener Erfahrung. Die Selbstregulierung der Witschaft durch den Wettbewerb, wovon Herr Brüderle immer noch schwafelt, hat sich zumindest in dieser Branche mangels Wettbewerbs ins Gegenteil verkehrt.

  • von Aus Siegen ( 06.07.2012 22:49)

    Jammern über GOAL

    Das Jammern im Internet nutzt eigentlich zunächst nichts. Es macht aber ahnen, wie groß die Anzahl der von GOAL Über-vorteilten ist. Nur wenn in gravierenden Dingen von 20.000 Parteien nur 10.000 Rechtsanwälte einschalten würden, wür-de das auf Goal wirken. Kürzen Sie z. B. angemessen fehler-hafte Betriebskostenabrechnungen und überlassen Sie das
    Einklagen der Restsumme der GOAL.

Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben