Führung durch die Römerstadt

Vor 701 Tagen  Frankfurter Neue Presse

Heddernheim. Wie es sich einmal in der Römerstadt lebte ist das Thema einer Führung durch die Römerstadt. Die Kunsthistorikerin Nina Blum und Reinhard Wegmann, ehemaliger Leiter des Stadtplanungs- und Hochbauamtes in ... mehr

Diskutieren Sie mit zu diesem Thema:

Kommentare (3)

  • von ein bekannter Leser ( 27.02.2013 14:13)

    darauf weise ich hin

    sehr geehrte Frau Nina Blum , gehen Sie bitte mit Ihren Schülern doch auch mal durch die Reihen der seit Jahrzehnten nicht mehr renovierten Reihenhäuser in der Römerstadt. Und zeigen Sie den Schülern, wie von Seiten der ABG gespart wird. Ein Projekt wie das Ernst-May-Haus , mit unzähligen Millionen € von der Stadt Frankfurt, dem Land Hessen und weiteren Sponsoren gefördert, lässt sich schön vorzei

  • von Erik ( 27.02.2013 14:10)

    viel gäbe es zu sehen

    sehr geehrte Frau Nina Holm, gehen Sie bitte mit Ihren Schülern doch auch mal durch die Reihen der seit Ende der 70er-Jahre nicht mehr renovierten Reihenhäuser in der Römerstadt.Und zeigen Sie den Schülern, wie von Seiten der ABG gespart wird. Ein Projekt wie das Ernst-May-Haus , mit unzähligen Millionen € von der Stadt Frankfurt, dem Land Hessen und weiteren Sponsoren gefördert, lässt sich schön

  • von E.Schneider ( 27.02.2013 11:35)

    viel gibt es zu sehen

    sehr geehrte Frau Nina Holm , gehen Sie bitte mit Ihren Schülern doch auch mal durch die Reihen der seit Jahrzehnten nicht mehr renovierten Reihenhäuser in der Römerstadt. Und zeigen Sie den Schülern, wie von Seiten der ABG gespart wird. Ein Projekt wie das Ernst-May-Haus , mit unzähligen Millionen € von der Stadt Frankfurt, dem Land Hessen und weiteren Sponsoren gefördert, lässt sich schön vorzei

Kommentar schreiben

Sie können noch 400 Zeichen eingeben