Ihr Themavom 13.09 – 16.10.2018   zum Artikel

Nach Wahl: Geschrumpfte CSU-Fraktion berät über Konsequenzen

➚ rtl.de | 16.10.2018 | 02:48

Nach dem Parteivorstand muss sich auch die deutlich geschrumpfte Landtagsfraktion mit der schweren CSU-Pleite bei der Landtagswahl auseinandersetzen. Die neue Fraktion besteht nur noch aus 85 ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

CSU-Landtagsfraktion gibt Söder volle Rückendeckung

➚ finanzen.net | 16.10.2018 | 15:06
München (Reuters) - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder soll nach dem einhelligen Willen der neuen CSU-Landtagsfraktion im Amt bleiben. Die Abgeordneten nominierten den Rivalen von ...


CSU-Fraktion will Söder als Ministerpräsident behalten

➚ rtl.de | 16.10.2018 | 14:48
Nach dem Parteivorstand hat auch die CSU-Fraktion im bayerischen Landtag Markus Söder für das Ministerpräsidenten-Amt nominiert. Einstimmig kürten die Abgeordneten den 51-Jährigen am Dienstag per ...


Größter CSU-Bezirk fordert nach Wahlschlappe Sonderparteitag

➚ finanzen.net | 16.10.2018 | 12:36
München (Reuters) - Der Absturz der CSU bei der Landtagswahl in Bayern soll nach dem Willen des größten Bezirksverbands auf einem Sonderparteitag aufgearbeitet werden. "Gestern war die Stimmung ganz ...


Wie die CSU das Ergebnis umdeutet

➚ tagesschau.de | 15.10.2018 | 21:29
Sie will schnell sondieren und erst später ihre Niederlage analysieren. Das hat die CSU vor zehn Jahren schon einmal gemacht. Damals kam am Ende alles anders - diesmal aber könnte es gut gehen.


Die CSU, das Wahldebakel und ganz viel heißer Brei drumherum

➚ rtl.de | 15.10.2018 | 21:19
An drastischen Worten mangelt es nicht bei der CSU am Tag eins nach der verheerenden Landtagswahl-Pleite. Von einer beginnenden Kernschmelze ist in einer Vorstandssitzung am Montag die Rede. Davon, ...


Die CSU sieht erst mal keinen Grund für Personaldiskussionen

➚ stuttgarter-zeitung.de | 15.10.2018 | 18:28
Die CSU-Doppelspitze aus Markus Söder und Horst Seehofer sieht zunächst keinen Grund für „persönliche Konsequenzen“ aus dem Wahldebakel. Seehofer vertröstet seine Kritiker – zumindest vorerst.


Denkt Seehofer an Rücktritt? „Stehe für jede Debatte zur Verfügung“

➚ hersfelder-zeitung.de | 15.10.2018 | 17:20
Nach dem CSU-Debakel bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Parteichef Horst Seehofer denkt nicht an Rücktritt. Rechnen die Christsozialen heute mit ihm ab?

Zu Seite: