Ihr Themavom 01.07 – 08.04.2019

Lammert würdigt scheidenden Präsidenten Gauck

nachrichten.de (dpa) | 12.02.2017 | 12:19

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat den scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck gewürdigt. «Das solidarische Miteinander der Bürgerinnen und Bürger lag Ihnen ganz besonders am Herzen», sagte Lammert zur Eröffnung der Bundesversammlung in Berlin. Gauck habe die Gesellschaft auch immer wieder nachdrücklich in die Pflicht genommen, sich weder verängstigen noch spalten zu lassen. Die Bundesversammlung soll den Nachfolger Gaucks wählen. Als Kandidat von Union und SPD geht Ex-Außenminister Frank-Walter Steinmeier ins Rennen. Seine Wahl gilt als sicher.

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Steinmeier mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt

➚ nachrichten.de | 12.02.2017 | 17:14
Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Kampf gegen den weltweit wachsenden Populismus und für Freiheit und Demokratie in Europa aufgerufen. «Dieses Fundament, das wollen, das müssen wir miteinander verteidigen: Es ist nicht unverwundbar, aber ich bin fest davon überzeugt, es ist stark», sagte Steinmeier nach seiner Wahl zum Nachfolger von Joachim Gauck. Sieben Monate vor der Bundestagswahl brachten Union und SPD ihren gemeinsamen Kandidaten in der Bundesversammlung mit gut 75 Prozent durch.


Demokratie verteidigen: Präsident in schweren Zeiten

➚ nachrichten.de | 12.02.2017 | 16:32
Die Erleichterung, als alles gut gegangen ist, ist ihnen dann doch anzusehen. 931 Stimmen, immerhin. Unverzüglich, fast hastig, eilen Kanzlerin Angela Merkel und Noch-SPD-Chef Sigmar Gabriel mit den obligatorischen Blumengebinden zu Frank-Walter Steinmeier, um ihm zur Wahl zu gratulieren. Tosender Beifall von den Rängen. Doch da grätscht Bundestagspräsident Norbert Lammert noch einmal kurz dazwischen: Steinmeier müsse die Wahl erst noch annehmen, bevor es Glückwünsche geben könne, mahnt er. Das geschieht dann auch, und alles hat seine Ordnung. 103 Enthaltungen, vermutlich vor allem aus der Union, trüben das Ergebnis zwar ein wenig, aber Merkel und Gabriel und vor allem der neu gewählte Bundespräsident selbst können an diesem Sonntag zufrieden sein. Und die vielen Promi-Wähler unter den Delegierten auch, von Bundestrainer Jogi Löw bis zur Drag Queen Olivia Jones sind es auch. Merkel jedenfalls steht zu ihrer Entscheidung für Steinmeier, auch wenn nicht alle in der Union mitgegangen sind. «Ich traue ihm zu, dass ...


Merkel: Steinmeier wird „hervorragender Bundespräsident”

➚ berliner-zeitung.de | 12.02.2017 | 16:04
Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hoch erfreut über die Wahl des SPD-Politikers Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gezeigt. „Ich bin überzeugt, er wird ein ...


Merkel: Steinmeier wird «hervorragender Bundespräsident»

➚ nachrichten.de | 12.02.2017 | 15:57
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hoch erfreut über die Wahl des SPD-Politikers Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gezeigt. «Ich bin überzeugt, er wird ein hervorragender Bundespräsident für unser Land sein», sagte die CDU-Vorsitzende nach der Bundesversammlung in Berlin. CSU-Chef Horst Seehofer sagte in der ARD, seiner Partei sei es darauf angekommen, dass der Nachfolger Joachim Gaucks mit der gleichen Qualität sein Amt ausüben werde. «Das wird bei Frank-Walter Steinmeier der Fall sein.»


Bundespräsident: Dulig würdigt Steinmeier als Demokraten und Diplomaten

➚ focus.de | 12.02.2017 | 15:41
Sachsens SPD-Vorsitzender und Vize-Regierungschef Martin Dulig hat den neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier als „großen Demokraten und verdienstvollen Diplomaten“ gewürdigt.


Bundespräsident: Haseloff: Steinmeier kennt die ostdeutschen Probleme

➚ focus.de | 12.02.2017 | 15:38
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hält den künftigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier (SPD) für eine glückliche Wahl.


Bundespräsident: Hessen gratuliert neuem Bundespräsidenten Steinmeier

➚ focus.de | 12.02.2017 | 15:31
Frank-Walter Steinmeier hat nach seiner Wahl zum neuen Bundespräsidenten zahlreiche Gratulationen aus Hessen bekommen.


Steinmeier mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt

➚ rundschau-online.de | 12.02.2017 | 15:10
Berlin - Ex-Außenminister Frank-Walter Steinmeier wird zwölfter Bundespräsident Deutschlands. Die Bundesversammlung wählte den 61-jährigen SPD-Politiker in Berlin im ersten Wahlgang mit 931 von 1239 ...

Zu Seite: