Ihr Themavom 16.05 – 22.05.2018   zum Artikel

Digitalministerin Bär holt sich Unterstützung aus der Höhle der Löwen

➚ focus.de | 16.05.2018 | 18:30

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, holt sich prominente Unterstützung zur Digitalisierung: Unter anderem "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen wird im neuen "Innovation Council" sitzen, ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Studie prangert an: So schlecht geht es Flüchtlingskindern in Sammelunterkünften

➚ focus.de | 17.05.2018 | 00:03
Wenn Asylsuchende nach Deutschland kommen, landen sie meist in einer Flüchtlingsunterkunft. So auch zahlreiche Kinder. Eine neue Studie der Hilfsorganisation "Save the Children" zeigt nun, wie es um ...


Nach Angriff im Niger: USA setzen IS-Anführer auf Terrorliste

➚ focus.de | 16.05.2018 | 23:16
Die US-Regierung hat eine in Mali und im Niger aktive Gruppierung des Islamischen Staats und deren Anführer auf die Liste ausländischer Terrorgruppen gesetzt. Jegliche Unterstützung der Organisation ...


Berlin/München: Rechercheverbund: BND beschaffte sich Probe von Nowitschok

➚ focus.de | 16.05.2018 | 20:16
Inhalt bereitgestellt von Seit zwei Monaten rätseln Ermittler, wer den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter mit dem Kampfstoff Nowitschok in England vergiftet hat. ...


Bund errechnet für 2017 Asylkosten von 21 Milliarden Euro

➚ focus.de | 16.05.2018 | 18:50
Für die Bewältigung der Flüchtlingskrise hat der Bund nach einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr rund 20,8 Milliarden Euro ausgegeben. Das zeige die jährliche Auflistung des ...


Auch BND beschaffte Probe von Nowitschok in 1990er Jahren

➚ focus.de | 16.05.2018 | 17:05
Weltweite Aufmerksamkeit erreichte das Nervengift "Nowitschok" durch dessen Einsatz in einem Anschlag auf den russischen Ex-Agenten Skripal im März. Nun kommt heraus: Auch der Bundesnachrichtendienst ...


Der Westen kannte Nowitschok schon früh Nervengift Nowitschok

➚ tagesschau.de | 16.05.2018 | 17:00
Im Fall Skripal dreht es sich auch um die Frage, wer wann von Nowitschok wusste. Nun kommt heraus: Der Westen kennt das Gift schon lange - eine kleine Probe wurde nach Deutschland geschmuggelt.

Zu Seite: