Ihr Themavom 31.05 – 17.01.2017   zum Artikel

Digitalisierung und Globalisierung: Merkel fordert schnelles Internet für alle

➚ hersfelder-zeitung.de | 14.01.2017 | 13:21

Die Bundesregierung unterstütze insbesondere mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung und sei „sehr stark dabei, die Infrastruktur auszubauen“. Merkel: „Das Zwischenziel für 2018 heißt, ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Globaler Risiko Report 2017 Die Top 10 Nationen beim Weltwirtschaftsforum

➚ umweltdialog.de | 17.01.2017 | 10:15
Der Globale Risiko Report 2017 des Weltwirtschaftsforums zeigt Perspektiven von fast 750 Experten auf die voraussichtlichen Auswirkungen und die Wahrscheinlichkeit von 30 wichtigen globalen Risiken. ...


Weltwirtschaft: Weltwirtschaftsforum zeichnet Anne-Sophie Mutter aus

➚ focus.de | 17.01.2017 | 07:38
Die Star-Geigerin setzt sich für den musikalischen Nachwuchs ein und hat dafür in Davos jetzt einen Chrystal Award erhalten. Anne-Sophie Mutter war aber nicht die einzige Prominente, die ausgezeichnet wurde.


DAVOS/Umfrage: Auch Top-Manager sehen Globalisierung skeptisch

➚ finanzen.net | 16.01.2017 | 18:43
DAVOS (dpa-AFX) - Nach Gewerkschaften, Menschenrechtsorganisationen und Politikern sehen mittlerweile auch viele Wirtschaftslenker die Globalisierung kritisch. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der ...


WDH/DAVOS/Studie: Lebensstandard vielerorts gesunken - Deutschland steht gut da

➚ finanzen.net | 16.01.2017 | 13:25
(Wiederholung aus technischen Gründen) DAVOS (dpa-AFX) - Die letzte Finanzkrise und die Globalisierung haben den Lebensstandard vieler Menschen in den Industrienationen laut einer Studie des ...


Ausgerechnet China

➚ tagesschau.de | 16.01.2017 | 11:46
Zum ersten Mal in der Geschichte des Weltwirtschaftsforums in Davos nimmt ein chinesischer Präsident teil. Ausgerechnet Xi Jinping will sich als Vorreiter gegen Protektionismus präsentieren. Es ...


Oxfam-Studie: Globale Ungleichheit noch nie so stark wie heute

➚ nachrichten.de | 16.01.2017 | 01:48
Noch nie in der jüngeren Wirtschaftsgeschichte war der Wohlstand weltweit so ungleich verteilt wie heute. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Entwicklungsorganisation Oxfam vor dem Start des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellt hat. Laut von Oxfam zusammengestellten Daten besitzen die acht reichsten Menschen der Welt - allesamt Männer - gemeinsam ein ähnlich großes Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit.


Oxfam-Studie : Acht Menschen besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Welt

➚ berliner-zeitung.de | 16.01.2017 | 00:03
Die soziale Ungleichheit ist noch krasser als angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt die Nichtregierungsorganisation Oxfam in ihrem neuen Bericht zu weltweiten Verteilung. Die Studie präsentiert sie ...


Entzweite Eliten

➚ neues-deutschland.de | 15.01.2017 | 16:17
Donald Trump schwebt über dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. In dessen vorab veröffentlichten Risikobericht wird unter anderem die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten als ...

Zu Seite: