Ihr Themavom 07.03 – 16.03.2018   zum Artikel

EU-Kommission fordert Ausnahme

➚ tagesschau.de | 09.03.2018 | 01:01

Zuletzt hatte die EU mit Gegenmaßnahmen gedroht. Doch nach dem US-Beschluss für Einfuhrzölle fällt die erste Reaktion eher zurückhaltend aus. Die EU sollte von den Maßnahmen ausgenommen werden, hieß ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Trump verhängt Strafzölle: Kritik und Aufrufe zur Besonnenheit

➚ focus.de | 09.03.2018 | 00:07
Inhalt bereitgestellt von Mit scharfer Kritik, aber auch Aufrufen zur Besonnenheit haben Politiker und Wirtschaftsvertreter auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten US-Strafzölle reagiert. ...


Aggressives Verhalten der USA nicht akzeptieren

➚ focus.de | 08.03.2018 | 23:07
Inhalt bereitgestellt von Die Europäische Volkspartei im EU-Parlament reagiert enttäuscht auf die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, ab Ende März Einfuhrzölle auf Stahl in Höhe von 25 Prozent ...


Trump zeichnet Strafzölle auf Aluminium und Stahl ab - mit zwei Ausnahmen

➚ hersfelder-zeitung.de | 08.03.2018 | 22:32
Donald Trump macht ernst: Nun hat der US-Präsident die angekündigten Strafzölle auf Stahl und Aluminiumimporte abgezeichnet - gegen jeden Widerstand.


USA verhängen Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium

➚ stuttgarter-zeitung.de | 08.03.2018 | 22:00
Die USA verhängen weltweite Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium. Ausgenommen werden zunächst nur zwei Staaten.


USA verhängen Zölle auf Stahl und Aluminium

➚ tagesschau.de | 08.03.2018 | 21:52
Die USA verhängen weltweite Einfuhrzölle auf Stahl in Höhe von 25 Prozent und auf Aluminium in Höhe von zehn Prozent. Ausgenommen werden zunächst nur die Nachbarn Mexiko und Kanada. Das gab ...


USA verhängen Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium

➚ tagesschau.de | 08.03.2018 | 21:36
Die USA verhängen weltweite Einfuhrzölle auf Stahl in Höhe von 25 Prozent und auf Aluminium in Höhe von 10 Prozent. Ausgenommen werden zunächst nur die Nachbarn Mexiko und Kanada. Das gab ...


US-Strafzölle: Mexiko und Kanada könnten verschont bleiben

➚ hersfelder-zeitung.de | 08.03.2018 | 19:09
Von den geplanten US-Strafzöllen könnten Kanada und Mexiko verschont bleiben. China kündigte eine "angemessene Reaktion" an. Die EU drohte zuvor mit Gegenzöllen.


Trump attackiert Deutschland wegen Handels- und Verteidigungspolitik

➚ hersfelder-zeitung.de | 08.03.2018 | 19:09
Deutschland gerät erneut ins Visier einer Verbalattacke von US-Präsident Donald Trump. Seiner Meinung nach habe Deutschland die Vereinigten Staaten immer wieder „enorm ausgenutzt“

Zu Seite: