Ihr Themavom 05.03 – 08.03.2018   zum Artikel

Geplanter Hilfskonvoi für Ost-Ghuta wegen unsicherer Lage vor Ort verschoben

➚ focus.de | 08.03.2018 | 08:22

Das Rote Kreuz hat einen für Donnerstag geplanten Hilfskonvoi für die Not leidenden Zivilisten in der syrischen Rebellen-Enklave Ost-Ghuta verschoben. Die Lage vor Ort sei derzeit zu unsicher, um die ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Trump greift Deutschland wegen Stahlimporten an und will andere Länder verschonen

➚ focus.de | 08.03.2018 | 17:58
US-Präsident Donald Trump hat Deutschland wegen seiner Handels- und Verteidigungspolitik hart kritisiert. Trump sagte am Donnerstag in Washington zu den von ihm geplanten Strafzöllen auf Aluminium ...


Prozess in Dresden: Lange Haftstrafen für rechtsterroristische Gruppe Freital

➚ focus.de | 07.03.2018 | 14:34
Im Prozess gegen die rechtsextreme "Gruppe Freital" hat das Oberlandesgericht Dresden lange Haftstrafen zwischen zehn und vier Jahren verhängt. Die sieben angeklagten Männer und eine Frau wurden am ...


Warum sich die Lage in bayerischer Flüchtlingseinrichtung massiv verschärft hat

➚ focus.de | 07.03.2018 | 13:48
Die Flüchtlingsunterkunft in Fürstenfeldbruck bei München kommt seit Jahren nicht aus den Negativschlagzeilen: Immer wieder muss die Polizei anrücken, weil es zu Auseinandersetzungen zwischen den ...


Doppeltes Rosinenpicken: EU lehnt Theresa Mays Brexit-Pläne ab

➚ focus.de | 07.03.2018 | 13:16
Die Europäische Union hat die Pläne für ein Handelsabkommen der britischen Premierministerin Theresa May mach dem Brexit abgelehnt. Die EU befürchtet "negative wirtschaftliche Konsequenzen". Anders ...


Essener Tafel: Steinmeier warnt vor Konkurrenz der Bedürftigen

➚ focus.de | 07.03.2018 | 09:38
In der Debatte um die Zurückweisung von Ausländern bei der Essener Tafel hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Politik an ihre Verantwortung erinnert. "Die Politik muss Sorge dafür tragen, ...


US-Außenministerium: Nordkorea tötete Kims Halbbruder mit Nervengift

➚ focus.de | 07.03.2018 | 01:46
Das US-Außenministerium beschuldigt das nordkoreanische Regime, den Halbbruder von Machthaber Kim Jong Un mit dem Nervengift VX getötet zu haben. Aus diesem Grund seien zusätzliche Sanktionen gegen ...


Trumps Wirtschaftsberater Cohn tritt zurück

➚ focus.de | 06.03.2018 | 23:37
Donald Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn soll seinen Rücktritt erklärt haben. Hintergrund sind offenbar Streitigkeiten wegen der angekündigten Strafzölle. Im Weißen Haus waren zwar bereits ...

Zu Seite: