Ihr Themavom 06.02 – 12.02.2018   zum Artikel

SPD-Mitgliederentscheid als letzte Groko-Hürde: Termin steht fest

➚ hersfelder-zeitung.de | 08.02.2018 | 14:57

Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserem Ticker zur GroKo . In den kommenden drei bis vier Wochen stimmt die SPD-Basis über den Koalitionsvertrag ab, auf den SPD und Union sich am Mittwoch ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Berlin: Berliner SPD fordert ausgewogene Debatte vor Entscheid

➚ focus.de | 12.02.2018 | 20:13
Inhalt bereitgestellt von Die Berliner SPD fordert die Bundes-SPD auf, für eine faire und sachlich ausgewogene Debatte im Vorfeld des Mitgliederentscheids zur Neuauflage einer GroKo zu sorgen. Der ...


"Meine Ambitionen müssen zurückstehen."

➚ tagesschau.de | 09.02.2018 | 15:14
Der scheidende SPD-Chef Martin Schulz verzichtet auf den Eintritt in eine neue schwarz-rote Bundesregierung und auf den Posten des Außenministers. Seine Erklärung im Wortlaut. "Der von mir gemeinsam ...


Nordsachsen-SPD: Keine Empfehlung bei Mitgliederbefragung

➚ lvz.de | 08.02.2018 | 12:44
Nach der Einigung auf eine Neuauflage der großen Koalition in Berlin gibt es auch aus Union und SPD in Nordsachsen Reaktionen – und die schwanken zwischen Zurückhaltung und Zuversicht.


Brandenburgs SPD nimmt 431 neue Mitglieder auf

➚ neues-deutschland.de | 08.02.2018 | 12:24
Potsdam. Vor der geplanten Abstimmung der Parteibasis über einen Koalitionsvertrag mit der Union hat die SPD in Brandenburg seit Jahresbeginn 431 Neumitglieder gewonnen. Das teilte der ...


463 723 entscheiden

➚ neues-deutschland.de | 08.02.2018 | 12:24
Berlin. Die SPD hat vor der geplanten Abstimmung ihrer Basis über einen Koalitionsvertrag mit der Union seit Jahresbeginn 24 339 Neumitglieder gewonnen. Damit dürfen nun 463 723 Sozialdemokraten ...


Juso-Chef: Personalfrage darf Mitgliederentscheid nicht berlagern

➚ neues-deutschland.de | 08.02.2018 | 07:59
Berlin. Juso-Chef Kevin Kühnert wirft der SPD-Spitze vor, mit der Ankündigung eines Führungswechsels inhaltliche Diskussionen völlig zu überlagern. Er sei »fassungslos« darüber, wie man es zulassen ...


Verfassungsrichter lehnen Anträge gegen SPD-Mitgliedervotum ab

➚ rp-online.de | 07.02.2018 | 17:20
Die SPD muss kein Einschreiten des Bundesverfassungsgerichts gegen ihren geplanten Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag mit der Union befürchten.

Zu Seite: